ProAktiW - Produktionssysteme aktiv wandeln
Im Rahmen des Forschungsprojekts ProAktiW wird ein wandlungsfähiges Produktionssystem (WPS) auf Einzelunternehmensebene durch die integrierte Betrachtung von Technologie, Organisation und Information entwickelt.
Das Projekt wird mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) innerhalb des Rahmenkonzeptes "Forschung für die Produktion von morgen" gefördert und vom Projektträger Forschungszentrum Karlsruhe, Bereich Produktion und Fertigungstechnologien (PTKA-PFT), betreut.
Der Projektstart war am 7. Oktober 2010, die Laufzeit beträgt drei Jahre.
ein Projekt des: